[company_name] Rezept Blumenkohlkuchen

Rezept: Herzhafter Blumenkohlkuchen

Unser Blumenkohl lässt sich auf vielseitige Weise zubereiten. Hier stellen wir Ihnen ein leckeres, wunderbar familientaugliches Rezept vor.

Zutaten:

1 kleiner Blumenkohl (ca. 600g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote und grüne Paprika
3 EL ÖL
½ Bund glatte Petersilie
150g  Bergkäse (Stück)
6 Eier
100 g Mehl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Blumenkohl putzen, Röschen vom Strunk schneiden, waschen und eventuell noch kleiner schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Paprika putzen, waschen. Zwiebel und Paprika in kurze Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprika und Zwiebel darin unter Wenden ca. 4 Minuten dünsten. Ca. 1 Minute vor Garzeitende 1 TL Fenchel­samen und Knoblauch ­zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Käse grob reiben. Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Mehl, Petersilie und ca. 2⁄3 Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blumenkohl und die Paprika­mischung unterheben.
  4. Gemüsemischung in die Form geben und glatt streichen. Rest Käse darauf verteilen. Im heißen Ofen 35–40 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist. Kuchen herausnehmen und ca. 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Aus der Form lösen und in Stücke schneiden.
  5. Tipp: Käse mit wenig Laktose! Je länger ein Käse reift bzw. je härter er ist, desto weniger Laktose (Milch­zucker) enthält er. Denn während der Reifung wird Milchzucker in Milchsäure umgewandelt. Je nach Ausprägung der Intoleranz können Betroffene bis zu 1 g Milchzucker pro 100 g vertragen, sodass sie auch frische Käse wie Feta essen können.

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Zurück zur Übersicht

0